Hier finden Sie uns

Lingerie & Meer - Feine Wäsche, Dessous & Bademode
Moltkestr. 1
33330 Gütersloh

Kontakt

Tel: 05241 - 70 34 503
Mail: welcome@lingerie-und-meer.de

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram!

Pflegehinweise

 

 

Länger Freude mit Ihren Dessous

 

Waschen

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Dessous bei niedriger Temperatur (30°C) mit der Hand zu waschen. Wenn Sie die Dessous in der Waschmaschine waschen möchten (nicht empfohlen!), nutzen Sie bitte ausschließlich das Handwasch-Programm (30°) und verwenden Sie unbedingt ein Wäschesäckkchen. Dies ist bei uns im Studio erhältlich.

 
Bitte verwenden Sie nur Feinwaschmittel - kein Voll- oder Wollwaschmittel und verzichten Sie auf Weichspülter/-macher.
 
Schleudern
Dessous - vor allem BH's mit Bügel - sowie mit Tüll und/oder Spitze bitte nur mit der Hand "sanft" auswringen, und auf keinen Fall schleudern.
 
Trocknen
Trocknen Sie Ihre Dessous niemals im Wäschetrockner oder in der prallen Sonne und auch nicht auf der Heizung. Starke Wärme begünstigt das Verschließen von Stoffen und Spitzen.


 

Länger Freude mit Ihrer Bademode

WASCHEN
Sonnenmilch,  Chlor-/ und Salzwasser sind aggressive Feinde der feinen Elastanfasern. Waschen Sie daher nach jedem Tragen Ihren Bikini/Badeanzug kurz mit Feinwaschmittel und spülen Sie es in klarem Wasser aus. So bewahren Sie die Elastizität. Sollten Sie die  Zeit zu Zeit mit dem Schonwaschgang Ihrer Waschmaschine - im Wäschesäckchen. Bügelmodelle bitte nicht schleudern.

TROCKNEN
Elasthan trocknet sehr schnell und am liebsten an der Luft, im Schatten. Pralle Sonne und der Kontakt mit der Heizung machen die Fasern spröde.

EINCREMEN
Cremen Sie sich ein bevor Sie Ihren Badeanzug/Bikini anziehen - und lassen Sie das Sonnenschutzpräparat mindestens 20 Minuten einwirken (Empfehlung der Kosmetikexperten). Sollten Sie in der Sonne nachcremen, vermeiden Sie möglichst den Kontakt von Creme und Badeanzug/Bikini. Er bekommt nicht nur Flecken, sondern wird von kosmetischen Substanzen zusätzlich angegriffen.

IN FORM HALTEN
Bei sorgfältiger Behandlung sind Elastanmodelle weitgehend formstabil. Die beliebten Massagedüsen in z.B.Whirlpools sind allerdings Gift für Ihren Badeanzug. Bei längerer Benutzung greift der hohe Wasserdruck Fasern und Farben an. Sie büßen an Rücksprungkraft ein, verlieren ihre Festigkeit und ihren perfekten Sitz. Auch raue Oberflächen, z.B. Felsen, können durch Sitzen Schäden verursachen.


 
Die wichtigsten Waschsymbole:

 Darf nur chemisch gereinigt werden. Der Buchstabe im Kreis gibt Hinweise für die Reinigung
 Darf nicht chemisch gereinigt werden

 Kann im Wäschetrockner bei normalen Temperaturen getrocknet werden
 Kann im Wäschetrockner bei niedrigen Temperaturen getrocknet werden
 Darf nicht im Wäschetrockner getrocknet werden

 Kann bei der jeweils angegebenen Höchsttemperatur gewaschen werden
 Spezialschonwaschgang bei maximal 30 Grad, milde Behandlung
 Spezialschonwaschgang bei maximal 40 Grad, milde Behandlung
 Muss vorsichtig behandelt werden, kann aber mit Feinwaschmittel in der Maschine gewaschen werden
 Handwäsche, nicht wringen
 Darf nicht gewaschen werden

 Nicht bügeln
 Kann mit hoher Temperatur gebügelt werden 
 Kann mit mittlerer Temperatur gebügelt werden 
 Kann mit niedriger Temperatur gebügelt werden